Inhalt

Downloads

Sprache

Schliessen

Keine Suchresultate. Bitte Suchbegriff anpassen.

Swisscom TV

Dank einer neuen TV-Box empfangen Kunden erstmals Sendungen in Ultra-High-Definition-Qualität (UHD-Qualität). Die integrierte Sprachsuche in Schweizer Dialekt macht das Finden von Inhalten noch einfacher. Swisscom vereinfacht zudem den Zugang zu barrierefreien TV-Inhalten.

G.fast

Als erste europäische Tele­kommuni­kations­anbieterin setzt Swisscom den neuen Übertragungsstandard G.fast schweizweit ein. Die Technologie erlaubt es Swisscom rasch und kostengünstig, hohe Bandbreiten von bis zu 500 Mbit/s zur Verfügung zu stellen.

Intelligente Städte

­Swisscom hat in Zusammenarbeit mit der privaten Wirtschaftshochschule IMD eine Studie veröffentlicht, die Behörden bei der Digitalisierung unter­stützen soll. Auf diese Weise unterstützt Swisscom Städte, damit sie mit dem Einsatz von digitalen Technologien intelligenter und innovativer werden.

1 Gbit/s

Als erste Anbieterin in Europa ist es Swisscom zu­sammen mit ihrem Partner Ericsson gelungen, über das Mobilfunknetz Daten mit einer Geschwindigkeit von 1 Gbit/s zu übertragen. Damit macht sie einen weiteren grossen Schritt zur Einführung noch höherer Mobilfunkgeschwindigkeiten.

Internet der Dinge

Swisscom baut als erste Anbieterin schweizweit ein ergänzendes Netz für das Internet der Dinge, das Low Power Network. Es ist für die vom Stromnetz autonome Übermittlung geringster Datenmengen konzipiert.

Internet-Box 2

Dank seiner optimierten Technologie bietet der neue Router «Internet-Box 2» zuhause eine verbesserte WLAN-Geschwindigkeit und hohe Reichweite.

Werbeanrufe blockieren

Swisscom Kunden können durch Klick im Kundencenter oder Anruf bei der Hotline einen Filter aktivieren, um Werbeanrufe zu blockieren. Voraussetzung hierzu ist ein IP-basierter Festnetztelefonieanschluss.

Repair Center

Neun Repair Center befinden sich in Swisscom Shops in der Deutsch- und Westschweiz. Defekte Mobilfunkgeräte werden wenn möglich innerhalb von 24 Stunden vor Ort repariert.

Stimm­erkennung

Swisscom führt bei ihrer Hotline Voiceprint ein, eine neue Software zur Stimmerkennung. Der so­genannte Stimmabdruck der Kunden ermöglicht eine noch schnellere und sicherere Identitätsüberprüfung als bisher.

FinTech Start-ups

Swisscom begleitet bereits heute als ICT-Anbieterin mehr als die Hälfte der Schweizer Banken in Digitalisierungsthemen. Nun verstärkt sie die Zusammen­arbeit mit FinTech Start-ups.

Neue Abovorteile

Neu profitieren fünf Personen, die in einem Haushalt zusammenleben, vom Tutto-Vorteil. Die neuen Natel Abonnemente infinity 2.0 bieten zudem höhere Geschwindigkeiten, mehr Roaming und unbegrenzten Online-Speicher.

Neuer Businesspark

Mehr als 500 Mitarbeitende beziehen den neuen Businesspark in Sion. Der Bau, der die Minergie-P-­Eco-­Norm erfüllt, wird den hohen Ansprüchen von Swisscom im Hinblick auf nachhaltige Entwicklung und modernes Arbeiten gerecht.